Carsten Schmitt

It was a sharp and thorny night

Neues im August: Kickstarter, Interview(s) & Faksimiles

Es gibt ein paar Neuigkeiten: Das Crowdfunding für THE KNOT WOUND ROUND MY FINGER ist online, man hat mich für ein Blog interviewt und ein legendäres deutsches Phantastik-Zine wird nachgedruckt.

(Nochmal) Nominiert

Wie ich gestern Abend erfahren habe, ist meine Erzählung „Wagners Stimme“ für den Deutschen Science-Fiction-Preis 2021 nominiert.

Termin: Online-Lesung beim Science Fiction Treff Darmstadt (03.07.21)

Am Samstag, den 03. Juli 2021 lese ich zusammen mit Stefan Lammers aus der Anthologie WIE KÜNSTLICH IST INTELLIGENZ? im Discord-Channel des Science Fiction Treff Darmstadt.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, die Lesung beginnt ab 19:30. Ebenfalls anwesend sein wird Sandra Thoms, Verlegerin beim Plan9-Verlag und Initiatorin der Anthologie. Ihr könnt sie (und uns) also auch ganz allgemein über mit Fragen über das Buch löchern.

Allgemeine Informationen gibt es hier: https://www.sfcd.eu/event-blog.html

Direkt zum Discord geht es über diesen Link: https://discord.gg/RyuKbNc

Ich bin Millionär!

Willst auch du mit dem Schreiben Millionär werden? Befolge diese einfachen Trick, von dem zwölf Millionäre aus deiner Stadt nicht wollen, dass du ihn kennst. Das Ergebnis wird dich verblüffen!

Bis 25. April kostenlos: WIE KÜNSTLICH IST INTELLIGENZ?

Bis zum 25. April 2021 ist die E-Book-Ausgabe von WIE KÜNSTLICH IST INTELLIGENZ? bei allen bekannten Anbietern kostenlos zu haben.
Zum Beispiel bei Amazon:

Natürlich würden wir, das heißt die Autor:innen und der Verlag, uns darüber freuen, wenn Ihr das Buch dann auch besprechend würdet, eine Bewertung hinterlasst oder weiterempfehlt. Klar, das klingt ein bisschen wie betteln, aber leider ist es so, dass die Algorithmen der Online-Shops Bücher mit wenig Bewertungen quasi „begraben“. Das erschwert die Lage insbesondere für kleinere Verlage.
Also, wenn’s Euch gefallen hat, lasst ein paar Sternchen da, oder erzählt es Euren Freunden.

Veröffentlichungen, Übersetzungen und eine Nominierung

Nach einer Phase, in der es wenig Neues zu berichten gab, kam es in den letzten Wochen Schlag auf Schlag. Es gibt eine anstehende Veröffentlichung, zwei Übersetzungen und eine Nominierung für einen Literaturpreis zu vermelden.

Termin: Die System Matters Show (01.04.21)

Kein Aprilscherz! Am 01. April werde ich ab ca 20 Uhr auf dem Twitch-Kanal des System Matters Verlags zu sehen sein. Es geht um zwei old-schoolige Rollenspielprodukte, an deren deutscher Übersetzung ich ein wenig beteiligt war beziehungsweise bin.
Die Sendung startet um 19 Uhr.

Leuchtende Rollenspiel-Würfel vor schwarzem Hintergrund

Neues im September 3: Roll for Initiative!

Der September ist fast vorbei, doch eine Neuigkeit habe ich noch für Euch: Ich fröne meiner alten Leidenschaft, dem Table-Top- oder Pen&Paper-Rollenspiel. Als Redakteur helfe ich bei dem kleinen aber feinen und überaus sympathischen Spieleverlag SYSTEM MATTERS aus.

Neues im September 2: Liebling, es ist ein Hardcover! (und auf Tor-Online!)

Endlich darf ich das Buch in Händen halten. WIE KÜNSTLICH IST INTELLIGENZ?, herausgegeben von Klaus N. Frick ist erschienen, und meine Geschichte daraus ist nun auch bei Tor-Online.de verfügbar.

Neues im September 1: TOTENSCHEIN LIVE (15.10.20)

Es hat sich ein bisschen was getan, in den letzten Wochen. Weil ich aber im Urlaub war und so wirklich komplett und von allem (soweit das geht) abschalten wollte, habe ich es bisher versäumt, darauf hinzuweisen: Daher nun die Ankündigung zur *Trommelwirbel* TOTENSCHEIN-LESUNG im Theater „Blauer Hirsch“ am 15. Oktober 2020, in Saarbrücken!

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

Deutsch