It was a sharp and thorny night

Nominierung: TOTENSCHEIN 2 für den Vincent-Preis vorgeschlagen!

Der TOTENSCHEIN, die Grusel-Zeitung von Tanja Karmann und mir, ist für den Vincent-Preis 2021 vorgeschlagen.
Die Auszeichung für Horror-Literatur wird von den Mitgliedern des Phantastik-Literatur-Forums vergeben.
Zusammen mit dem TOTENSCHEIN sind bislang noch 46 weitere Werke in der Kategorie Anthologien/ Magazin/ Sachbuch vorgeschlagen, darunter einige hochkarätige Namen. Daher rechne ich nun nicht ernsthaft mit einem Gewinn, freue mich aber ehrlich, dass wir es schon mit unserer zweiten Ausgabe überhaupt auf die Vorschlagsliste geschafft haben. Dabei sein ist alles – ja, das gilt auch beim Horror. 😉

Schauerliste November 2021

Kein Preis, aber eine Art fortlaufende Empfehlung für Horror und dunkle Phantastik ist die „Schauerliste“, die – wenn ich das richtig verstanden habe – ebenfalls von den Organisatoren des Vincent-Preis zusammengestellt wird. Der TOTENSCHEIN ist in der November-Ausgabe vertreten:

Eine außergewöhnlich charmante Zeitung im Stil der Penny Sheets, mit Überschriften in gotischem Font und prä-ausgeblichener Optik.

https://vincent-preis.blogspot.com/2021/10/schauerliste-november-2021.html

Zurück

Veröffentlichung: „Die Frau in Zimmer 9“ in MAGIC FUTURE MONEY

Nächster Beitrag

Termin: Lesung am 11.09.22 in Paderborn

  1. Lana

    Guten Tag,
    Wird es einen Totenschein 3 geben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Bitte stimmen Sie den Datenschutzbedingungen zu, um Kommentare verfassen zu können.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

Deutsch