Fictioneer & Futurist

Tag: Totenschein

Die verflixte 13. Lesung

Es hätte dritte TOTENSCHEIN-Veranstaltung innerhalb von sechs Wochen werden sollen, und die 13. gemeinsame Lesung von Tanja Karmann und mir. 

Die Unglückszahl, so dachten wir, passt gut zu unserem TOTENSCHEIN-Gruselprojekt und so hatten wir uns dafür etwas Besonderes ausgedacht. Zum ersten Mal luden wir einen Gast zum Totentanz—den Leipziger Autor Boris Koch. 

Zwei gemütliche rote Ledersessel vor einem Kamin mit Kerzen und Mikrofonständern

TOTENSCHEIN-(Nach-)Lesung

Wow! Drei TOTENSCHEIN-Lesungen in sechs Wochen, und zwei davon waren (bzw. sind) ausverkauft. Hier die Nachlese zur Lesung traditionellen Lesung in der Bakerstreet, inklusive Ankündigung fürs nächste Jahr!

Termin: Gruseln im Grünen ausverkauft

Vor wenigen Tagen berichtete ich erst über Tanja Karmanns und meinen Ausflug nach Bad Salzuflen, um bei Uwe Voehls „Gruseln im Grünen“ zu lesen.
Uwe hatte uns bereits vorgewarnt, nun ist es so gekommen: „Gruseln im Grünen“ ist ausverkauft! Wir sind ganz aus dem Grüftchen!

Termine, Termine, Termine…

Das letzte Quartal des Jahres ist gerade erst angebrochen, doch es gibt bereits eine Menge Lesungstermine, auf die ich mich freue (und Ihr Euch hoffentlich auch).

Nominierung: TOTENSCHEIN 2 für den Vincent-Preis vorgeschlagen!

Der TOTENSCHEIN, die Grusel-Zeitung von Tanja Karmann und mir, ist für den Vincent-Preis 2021 vorgeschlagen.
Die Auszeichung für Horror-Literatur wird von den Mitgliedern des Phantastik-Literatur-Forums vergeben.
Zusammen mit dem TOTENSCHEIN sind bislang noch 46 weitere Werke in der Kategorie Anthologien/ Magazin/ Sachbuch vorgeschlagen, darunter einige hochkarätige Namen. Daher rechne ich nun nicht ernsthaft mit einem Gewinn, freue mich aber ehrlich, dass wir es schon mit unserer zweiten Ausgabe überhaupt auf die Vorschlagsliste geschafft haben. Dabei sein ist alles – ja, das gilt auch beim Horror. 😉

Schauerliste November 2021

Kein Preis, aber eine Art fortlaufende Empfehlung für Horror und dunkle Phantastik ist die „Schauerliste“, die – wenn ich das richtig verstanden habe – ebenfalls von den Organisatoren des Vincent-Preis zusammengestellt wird. Der TOTENSCHEIN ist in der November-Ausgabe vertreten:

Eine außergewöhnlich charmante Zeitung im Stil der Penny Sheets, mit Überschriften in gotischem Font und prä-ausgeblichener Optik.

https://vincent-preis.blogspot.com/2021/10/schauerliste-november-2021.html
Totenschein Nr. 2 Titelseite

Veröffentlichung: TOTENSCHEIN 2

Vor fast zwei Jahren hatten Tanja Karmann und ich die Idee, zwei unserer Gruselgeschichten in Form einer Zeitung, dem TOTENSCHEIN, zu veröffentlichen. Dieser Tage ist die zweite Ausgabe unseres Projekts erschienen.

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén

English